Was ist ein Handgepäck Trolley?

Eine besondere Art Handgepäck Koffer stellt der Handgepäck Trolley dar. Der Begriff Trolley wird häufig verwendet doch, was verbirgt sich überhaupt hinter dieser Bezeichnung? Was macht einen sogenannten Trolley aus und wie ist er aufgebaut?

All diesen Fragen gehen wir in diesem Beitrag auf den Grund.

Begriffserklärung Trolley

Der Begriff Trolley beschreibt ein Transporthilfsmittel, welches mit Hilfe von Rollen oder Rädern versehen ist, sprich ein Rollwagen, Karren oder Handwagen, der sich schieben oder ziehen lässt. Ursprünglich stammt der Begriff aus der englischen Sprache und bedeutet frei übersetzt so viel wie Rollkoffer, sofern damit ein mit Rollen ausgestatteter Handgepäck Koffer oder Reisekoffer gemeint ist.

Handgepäck Trolleys können mit einem Hartschalen oder einem Stoffcase ausgestattet sein. Je nach Material unterscheiden Sie sich in Stabilität, Form, Volumen und Gewicht.

In der Regel ziehen sie den Trolleys an einem Teleskopgriff hinter sich her. Unbedingt sollte dieser Teleskopgriff in unterschiedlichen Höhen feststellbar sein. Auf diese Weise ist es möglich, dass der Trolley von unterschiedlich großen Menschen genutzt werden und jeder ihn an seine individuelle Körpergröße anpassen kann.

Meist sind an der Seite eines Handgepäck Trolleys weitere Griffe angebracht, welche es dem Nutzer ermöglichen, ihn wie einen normalen Koffer zu tragen, was gerade beim Verstauen in den Kofferraum oder beim Treppe-Hinuntertragen sehr praktisch ist.


 Handgepäck Trolley mit zwei Rollen

Handgepäck Trolleys mit zwei Rollen können bequem hinterher gezogen werden. Dabei kippt man den Handgepäck Koffer zur Seite, während man ihn am ausziehbaren Teleskopgriff festhält. Generell gilt für 2-Rollen Hangepäck Trolleys, dass die Rollen sehr stabil gebaut sein sollten. Gerade wenn du deinen Trolley häufig über unwegiges Gelände, wie etwa grobes Kopfsteinpflaster, ziehen musst, sind die 2-Rollen-Trolleys zu empfehlen.

Handgepäck Trolley mit vier Rollen

Flexibler bist du mit einem Handgepäck Trolley mit vier Rollen. Diesen kannst du in sämtliche Richtungen ziehen, ohne ihn kippen zu müssen. Auf ebenem Untergrund kannst du ihn auch bequem neben dir her schieben. Sie sind besonders für schmale Gänge geeignet und Orte an denen großes Gedränge herrscht.

Die Rollen des 4-Rollen Hangepäck Trolley sind jeweils um 360 Grad drehbar, wodurch er besonders wendig wird. Aufgrund ihrer 360-Grad-Drehbarkeit sind die Rollen meist weniger stabil konstruiert. Aus diesem Grund solltest du einen 4-Rollen Handgepäck Koffer vorwiegend auf glatten Untergründen verwenden. Erschütterungen und Schläge, wie sie auf gepflasterten Wegen entstehen, sollten vermieden werden.


Harter oder weicher Trolley

Die Schale eines Handgepäck Trolley kann aus einem weichen (Weichschale) oder harten (Hartschale) Material bestehen.

Handgepäck Trolley mit weicher Schale

Trolleys aus weichem Material bestehen meist aus Nylon oder Polyester. Als Maßeinheit für die Widerstandsfähigkeit bzw. Feste des Materials wird Denier genutzt. Je höher dieser Wert ist, desto stabiler und fester ist der verwendete Stoff. Ein Handgepäck Trolley mit weicher Schale hat den Vorteil, dass sein Leergewicht für gewöhnlich niedriger ist als das eines Hartschalen Trolleys. Durch seine weiche Schale ist er euch flexibler und lässt sich gegebenenfalls etwas quetschen.

Handgepäck Trolley mit harter Schale

Handgepäck Koffer mit harter Schale bestehen aus steifen Kunststoffen wie etwa Polycarbonat oder Polypropylen für die Stabilität wird meist Aluminium verwendet. Ihr Leergewicht ist höher als das der Weichschalen Trolleys. Empfehlenswert sind Handgepäck Koffer mit harter Schale dann, wenn das Gepäck besonders geschützt sein sollte.


Schutz vor Nässe

Auch im Urlaub kann es regnen und somit sollte dein Gepäck im Koffer davor geschützt sein. Für gewöhntlich bestehen Weich- oder Hartschalen Trolleys aus wasserdichten Stoffen. Lediglich durch die Verschlüsse oder den Griff kann Wasser in den Koffer eindringen. Wer hier absolut sichergehen will, sollte zu einem Trolley greifen, der abgedichtete Verschlüsse hat und dessen Teleskopgriff so separiert ist, dass kein Wasser in das Gepäck gelangen kann.


Den Trolley richtig verschließen

Um sich für Taschendieben zu schützen verfügen viele Koffer über eingebaute Schlösser. In der Regel sind Trolleys mit Hebelzugschloss direkt am Schloss abschließbar und für den Reißverschluss gibt es Bügelschlösser. Problematisch ist das Sichern der Koffer bei Flugreisen. Hier haben die Sicherheitsbehörden das Recht, das Schloss aufzubrechen, um den Inhalt des Koffers zu untersuchen. Jedoch müssen Sie auch auf der Flugreise nicht auf zusätzliche Sicherheit für Ihr Gepäck verzichten, denn es gibt TSA-Schlösser. Für diese besitzen die Sicherheitsbehörden am Flughafen eine Art Generalschlüssel, mit dem sich das Schloss zur Gepäckkontrolle öffnen lässt.


Die Trolley-Größe

Ist die Frage nach der Art des Trolleys geklärt, stellt sich als nächstes die Frage der Handgepäck Koffer Maße. Es ist natürlich klar, dass ein Wochenendtrip weniger Gepäck benötigt als eine längere Urlaubsreise.

Trolley-Größen

Trolleys gibt es in den folgenden Größen:

  • XXL (Volumen ab 120 Liter, Höhe circa 85 cm)
  • XL(Volumen von 90 bis 119 Litern, Höhe circa 79 cm)
  • L (Volumen von 70 bis 89 Litern, Höhe circa 74 cm)

Hangepäck Trolley Größen

  • M (Volumen von 50 bis 69 Litern. Höhe circa 68 cm)
  • S (Volumen von 20 bis 49 Litern, Höhe circa 55 cm)

Unmotorisierte Trolleys

Ein normaler Handgepäck Trolley ist natürlich unmotorisiert. Transportiert wird er durch ziehen oder schieben, was dank seiner 2-3 Rollen für gewöhnlich keinerlei Problem darstellt. Alternativ lässt sich ein Handgepäck Trolley auch relativ gut tragen, da das Maximalgewicht für Handgepäck Koffer meist nicht mehr als 10 Kg beträgt. Bei Reisekoffer Trolleys ist das leider nicht möglich, da diese teilweise bis zu 40 Kg Gepäck beinhalten dürfen.

Motorisierte Trolleys

Auch motorisierte Trolleys  gibt es auf dem Markt. Das sind allerdings keine Handgepäck Koffer sondern diese werden vorwiegend im Golfsport verwendet. Die Trolleys sind meist dreirädrig und werden mit wiederaufladbaren Batterien betrieben. Manche verfügen gar übereine Sitzmöglichkeit.

Häufig werden Trolleys fälschlicherweise auch als Caddie oder sogar Cart bezeichnet.


Der richtige Handgepäck Trolley

Für die Suche nach dem richtigen Handgepäck Trolley solltest du dir folgendes überlegen:

  • Wie reist du? (Mit dem Flieger, mit dem Auto, mit dem Fernbus?)
  • Über welchen Untergrund musst du den Handgepäck Trolley transportieren?
  • Wie viel Gepäck muss er fassen können?
  • Wie gut muss das Gepäck geschützt sein?

Hast du die Fragen beantwortet, kannst du nach diesen Kriterien deinen neuen Koffer aussuchen.

Wenn du einen Handgepäck Koffer kaufen möchtest, findest du im Handgepäck Finder* von Amazon das passende Gepäckstück für deine Reise.