Was ist ein Online-Check-In und lohnt er sich?

Wer liebt es nicht zu verreisen, am liebsten nach weit weit weg. Jedoch niemand liebt die teils enorm langen Wartezeiten, die mit der Anreise verbunden sind. Für Vielflieger ist selbst der Flug zum Zielort lediglich eine weitere Wartezeit bis zur Ankunft. Zeit sparen lässt sich dabei bereits beim Check-In, wenn man ihn online durchführt. Aber was ist überhaupt ein Online-Check-In, wie läuft er ab und was braucht man dafür?

Um das öde Herumstehen an den Flughäfen etwas zu verkürzen, bieten viele Fluggesellschaften mittlerweile den Online-Check-In an. Dabei liegen die Vorteile dieser Art des Check-Ins klar auf der Hand. Mit wenigen Klicks kannst du bereits von zu Hause, dem Büro oder unterwegs einchecken, so dass am Flughafen eine Menge Zeit gespart wird.

Außerdem bietet der Online-Check-In eine gute Übersicht darüber, welche Plätze noch frei sind und man kann je nach Vorliebe seinen Platz am Fenster, am Gang oder in der Mitte auswählen.
Handgepäck Koffer

Was braucht man für den Online Check-In?

Für den Online Check-In benötigst du für gewöhnlich (neben deinem Namen) nur die Flugbuchungsnummer, die aus einer 6-stelligen Zahl- und Buchstabenkombination besteht. Bei manchen Fluggesellschaften wird zusätzlich noch die E-Ticket-Nummer abgefragt.

Noch während du online eingecheckt, wird deine Bordkarte angezeigt. Diese musst du ausdrucken (manche Airlines bieten sogar schon eine Mobile-Version an, dann reicht sogar das Anzeigen der Bordkarte am Flughafen mit dem Smartphone). Wenn du Gepäck aufgeben musst, zeigst du deine Bordkarte beim Schalter der Fluggesellschaft vor.

Solltest du nur mit Handgepäck Koffer reisen, kannst du dir nach dem Online Check-In den Weg zum Schalter sparen und gleich zum Sicherheitscheck gehen, das spart eine Menge Zeit.

Abhängig von der Airline kann man mindestens 24 Stunden vor Abflug online einchecken.


Lohnt es sich, online einzuchecken?

Ein online Check In ist immer zu empfehlen, denn damit kannst du Zeit und Stress sparen. Du kannst meist 24 Stunden vor Abflug einchecken und dann auch schon deinen Sitzplatz wählen und die Bordkarte ausdrucken (oder auf dein Smartphone laden). So vermeidest du z.B. wenn du mit mehreren Personen fliegst, dass es keine zusammenhängenden Plätze mehr gibt.

Du kannst somit bequem zum Flughafen kommen, ohne dir den Stress der Warteschlange am Check-In Schalter antun zu müssen. Mit der online Bordkarte oder dem E-Ticket kannst du viel Zeit sparen, wenn du nur mit Handgepäck Koffer reist.


Wir erklären dir den Online-Check-In der von uns getesteten Airlines.

Online-Check-In bei Ryanair

Online-Check-In bei RyanairBei der irischen “Billigairline” Ryanair sollte vor der Anreise zum Flughafen online eingecheckt werden. Ein Check In am Flughafen Terminal ist mit zusätzlichen Kosten verbunden und relativ kompliziert gestaltet. Auf der Website der Airline musst du deine Daten überprüfen und die Bordkarte selbstständig ausdrucken. Der Online-Check-In bei Ryanair ist ab 15 Tage bis vier Stunden vor Abflug verfügbar.

Die Bordkarte muss auf ein DIN A4-Blatt ausgedruckt und am Flughafen vorgezeigt werden. Das E-Ticket ist am Airport natürlich nur mit einem gültigen Personalausweis gültig. Es ist ebenfalls möglich per App mit einer digitalen Bordkarte zu fliegen.

Online-Check-In bei Iberia

Online-Check-In bei IberiaVermeide lange Wartezeiten und drucke deine Bordkarte auf der Webseite von Iberia aus. Der Online Check-in ist von 24 Stunden vor Abflug bis eine Stunde vorher möglich. Für Flüge nach Lagos, San Jose und Caracas ist die Grenze 90 Minuten vorher.

Gib einfach deinen Namen, deine Buchungsnummer und deinen Abflugsort ein. Bei Iberia hast du zudem die Möglichkeit der Sitzplatzwahl und kannst Gepäck hinzu buchen. Du kannst deine Bordkarte auch bequem per Mail oder SMS an dein Handy senden lassen.

Online-Check-In bei Vueling

Online-Check-In bei VuelingBei Vueling kannst du deine Bordkarte schon ab dem Kauf bis zu vier Stunden vor Abflug ausdrucken. Der Check-in über die Website ist nicht erforderlich möchten wir aber empfehlen, für den Fall, dass du ohne aufzugebendes Gepäck reisen und mit deinem Handgepäck Koffer den Reiseablauf beschleunigen möchtest.

Solltest du nur mit Handgepäck reisen, musst du lediglich dein Ticket beim Boarding vorzeigen und dich ausweisen können. Um dir das Ausdrucken zu sparen, reicht es auch aus, wenn du die SMS mit deiner Bordkarte zur Hand hast.

Online-Check-In bei easyJet

Online-Check-In bei easyjetBei einer Flugreise mit easyjet musst du beim Boarding lediglich deinen Ausweis und die gedruckte Bordkarte vorlegen können. Solltest du mit Reisekoffer reisen, musst du diesen natürlich vor dem Boarding noch am Check-In schalter aufgeben. Die Schalter schließen jedoch 40 Minuten vor dem geplanten Abflug, so dass du wesentlich früher am Flughafen sein musst.

Online ist der Check-in ab 30 Tage und bis zwei Stunden vor dem Flug möglich. Bitte beachte, dass das Gate 30 Minuten vor dem Abflug schließt. Laut Website wartet die Airline nicht auf verspätete Fluggäste. Diese Regelung ist auch verständlich, da es sich um eine “Billig-Airline” handelt und jede Minute am Gate eine Menge Geld kostet.

Online-Check-In bei Lufthansa

Online-Check-In bei LufthansaObwohl die Lufthansa die größte deutsche Airline ist, kannst du bei ihr erst ab 23 Stunden vor dem Abflug online einchecken, deinen Sitzplatz wählen und dir die Fluginformationen aufs Handy schicken lassen.

Dazu kommt noch, dass der Service nicht an allen Flughäfen möglich ist. An folgenden Flughäfen ist der Online-Check-In nicht möglich:

  • Italien (Cagliari, Olbia, Pisa)
  • Kroatien (Pula)
  • Großbritannien (Cardiff, Glasgow, Inverness, Newquay)
  • Portugal (Faro, Madeira)
  • Spanien (Fuerteventura, Gran Canaria, Jerez de la Frontera)
  • Ungarn (Balaton)
  • Frankreich (Bastia)
  • Irland (Knock)
  • Island (Reykjavik)